PES 2014

PES 2014 (Pro Evolution Soccer)

Echte Stadion-Atmosphäre mit Pro Evolution Soccer 2014

Die Konami-Fußball-Simulation PES 2014 bringt eine neue Grafik-Engine, eine verbesserte Spielphysik und Animationen mit. Außerdem reagieren die Torhüter besser und die Stadion-Atmosphäre ist sensationell. Ganze Beschreibung lesen

Vorteile

  • außergewöhnliche Atmosphäre
  • gutes Gameplay
  • verbesserte Animationen
  • gute Simulation
  • ausgezeichnetes Teamplay

Nachteile

  • kein Regen
  • Schiedrichter ziemlich streng
  • Spielgeschwindigkeit etwas langsam
  • manche Bewegungen zu holprig

Herausragend
-

Die Konami-Fußball-Simulation PES 2014 bringt eine neue Grafik-Engine, eine verbesserte Spielphysik und Animationen mit. Außerdem reagieren die Torhüter besser und die Stadion-Atmosphäre ist sensationell.

Tadellose Taktik und verbesserte Physik

Taktik und Strategie waren schon immer eine Stärke von PES. Die Version 2014 verbessert diese Aspekte noch weiter. Der Spieler kann auf elf Standardtaktiken zurückgreifen. Mit dem herausragenden Editor kreiert man darüber hinaus ganz einfach eigene Verhaltensmuster.

Pro Evolution Soccer 2014 führt ein neues Teamplay ein. Damit kontrolliert man ganz konkrete strategische Bewegungen der Spieler auf dem Platz.

Das neue Kontrastsystem mit dem Namen Motion Animation Stability System macht die Begegnungen realistischer. Sowohl die Spieldynamik als auch die physische Stärke und Kontrolle der beteiligten Spieler tragen ebenfalls dazu bei.

PES 2014 erhöht die Zahl der Spieler mit Player ID. Das garantiert eine große Ähnlichkeit zwischen den echten Fußballspielern und den virtuellen Ballartisten. Das gilt nicht nur für die visuelle Ähnlichkeit, sondern auch für die Bewegungen, das Verhalten und den Stil.

Wer sich eher in der Rolle des Trainers sieht, aktiviert in PES 2014 den Trainer-Modus. Die Spielkontrolle bleibt dann in den Händen der künstlichen Intelligenz, während sich der Spieler auf das Spiel konzentriert und Taktik, Strategie und Auswechslungen bestimmt.

PES hält offizielle Lizenzen für die wichtigsten Wettbewerbe: Champions League, Europa League, UEFA Super Cup, Copa Libertadores und seit diesem Jahr auch die Asiatische Champions League. Pro Evolution Soccer 2014 führt den Wettbewerbs-Modus wieder ein, der in PES 2013 fehlte.

Bessere Ballkontrolle und mehr Teamgeist

Das Gameplay erfährt nur wenige Verbesserungen gegenüber PES 2013. Am bedeutendsten ist die Einführung von TrueBall Tech. Mit dieser Technik stoppt und kontrolliert man den Ball besser. Die Ballphysik hat Konami entscheidend verbessert.

Die Steuerung ist sehr akkurat, die Spieleröffnungen exzellent und die Außenverteidiger folgen der Spielentwicklung gut. Teamplay ist in PES 2014 viel wichtiger als in vorherigen Versionen. Die neuen Animationen erhöhen den Realismus, einige Bewegungen erscheinen aber doch künstlich. Die Geschwindigkeit des Spiels und das Tempo der Aktionen erschienen in unserem ersten Test etwas langsam.

Neue Grafik-Engine und fantastische Atmosphäre

Die neue Grafik-Engine macht PES 2014 noch flüssiger. Darüber hinaus erkennt man noch mehr beeindruckende Details, insbesondere bei Nahaufnahmen der Spieler. Die Stadien sind detailgetreuer ausgearbeitet und die Bewegungen der Spieler sind variantenreicher, auch wenn sie teilweise langsam und künstlich erscheinen.

Die Sound-Effekte überzeugen. Die Stadion-Atmosphäre kommt gut rüber und das Publikum spielt eine wichtige Rolle: Es unterstützt das eigene Team, pfeift den Gegner aus und zittert bei jeder Torchance mit. In kritischen Spiel-Momenten verstärken die Zuschauer ihre Unterstützung.

Sowohl das Publikum als auch die Spielentwicklung wirkt sich auf die Moral der Spieler auf dem Platz aus. Währen die Stärkeren dem psychischem Druck standhalten, leiden die Schwächeren stärker und werden desillusioniert.

Fazit: Beeindruckendes Gameplay, aber FIFA 14 besser

Konami hat viel Wert auf Umgebung des eigentlichen Fußbalspiels gelegt: Die technisch-taktische Spielführung ist tadellos. Das stark einbezogene Publikum und bis ins kleinste Detail gestaltete Stadien schaffen eine außergewöhnliche Spiel-Atmosphäre.

Auf dem Platz wird Teamgeist belohnt, TrueBall erhöht die Möglichkeiten der Ballkontrolle und die psychologischen Befindlichkeiten der Spieler beeinflussen ihren Spielstil. Der Spielfluss ist in PES 2014 verbessert, aber manchmal etwas langsam. Die Schiedsrichter sind in ihren Entscheidungen recht rigide.

Die Grafik in PES 2014 ist gelungen und auch der Fokus auf Gameplay wirkt sich gut auf das Spiel aus. Andererseits ist Pro Evolution Soccer immer noch hinter Konkurrent FIFA 14.

PES 2014

Download

PES 2014 (Pro Evolution Soccer)